Martin Muser

Lesekünstler des Jahres

Fotocredit: Kai-Uwe Vogt

Voll krass – ich bin Lesekünstler 2020! Das haben die Buchhändler*innen, Bibliothekar*innen und die IG Leseförderung entschieden. Letzte Woche war die Preisverleihung in Mainz.

Zitat aus der Laudatio von Irmgard Clausen, Vorsitzende der Interessengruppe (IG) Leseförderung und Jurymitglied: „Mit Tempo, Witz und voller Energie lässt Martin Muser die Charaktere in seinen Büchern lebendig werden. Und was für Charaktere! Vom Schaffner über den Clubpräsidenten einer Motorradgang bis hin zu den jungen Hauptfiguren – für alle schafft Martin Muser eine eigene Sprache, lässt sie berlinern, brummeln, juchzen und erfindet nebenbei sogar das ein oder andere Wort. Martin Muser zuzuhören, ist ein Erlebnis, für Kinder wie Erwachsene. Für uns ist er ein wahrer Lesekünstler.“

Ein Video von der Preisverleihung gibt es hier. Die Fotostory könnt ihr hier anschauen. Und meine Danksagung hier.