Martin Muser

Hurra, hurra, der LUCHS ist da!

Der von der ZEIT und Radio Bremen allmonatlich verliehene LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur geht im August an „Kannawoniwasein!“.

Dazu schreibt Christian Staas in der aktuellen Ausgabe der ZEIT: „Obwohl hier weder gesellschaftliche Konflikte noch existenzielle Lebensfragen verhandelt werden, ist Musers Geschichte auf ihre lässig beiläufige Art welthaltiger als so manch schwergewichtiger Problemroman für junge Leser.“

Mann, is dit’n Kompliment!